Tablet kaufen – Kaufrelevante Fakten auf einen Blick

Veröffentlicht am: 19. Februar 2017

tablet kaufenDer Trend vom großen Desktop Computer hin zum mobilen Tablet hält nach wie vor an. Doch das Angebot ist sehr groß und es ist gar nicht so einfach das passende Gerät für sich zu finden. Zunächst einmal sollte eine Vorauswahl getroffen werden, wofür das Gerät benutzt werden soll. Wird es als reines Unterhaltungsmedium wahrgenommen, reicht ein 7 und 8 Zoll großes Display völlig aus. Geräte in dieser Größenordnung schonen auch den Geldbeutel. Während ein 10 Zoll Tablet mit hochwertiger Hardware gut und gerne mal 500,- Euro und mehr kosten, zahlt man in der Regel für 7 Zoll Tablet maximal 350,- Euro und dies bei gleicher Ausstattung. Für ein produktives Arbeiten darf es schon etwas größer sein. Hier bietet sich vor allem die 10 Zoll Tablet Reihe an. Die auf dem Markt erhältlichen Tablet PCs sind mit unterschiedlichen Betriebssystemen ausgestattet.

 

Dabei wird grob zwischen drei Plattformen unterschieden:

  • Windows
  • Android
  • iOS

Die Systeme unterscheiden sich zum Teil voneinander. Windows ist sicherlich die vertrauteste Benutzeroberfläche und diese eignet sich bestens für Einsteiger. Ebenfalls gilt Windows 8 als das vollwertigste System am Markt, da sowohl Apps als auch Desktop Programme wie zum Beispiel die Office Anwendungen darauf funktionieren. Android ist bei Tablets am gängigsten und bietet sich besonders gut für Unterhaltungsmedien an. Immerhin hat es mittlerweile einen Marktanteil von gut 70 Prozent. Dies ist mitunter auch auf die relativ günstigen Anschaffungspreise zurückzuführen. iOS ist speziell für Geräte und Anwendungen von Apple ausgelegt und punktet mit einer benutzerfreundlichen und innovativer Bedienung. Unabhängige und echte Testberichte können bei der Produktauswahl sehr hilfreich sein. Lesen Sie hier Ihren Tablet Test und finden das optimale Tablet.

Große Preisunterschiede

Die Preise bei Tablets liegen zum Teil weit auseinander. So gibt es ein günstiges Einsteigergerät mit Android bereits ab 100 Euro. Allerdings bietet so ein Modell dann auch wirklich nur das aller nötigste. Wer auf der Suche nach einem Spitzengerät ist, kann bis zu 800 Euro auf den Tisch legen. Dafür gibt es dann auch ein hervorragendes und leuchtstarkes Display, eine lange Batterielaufzeit und einen pfeilschnellen Prozessor. Ein entscheidendes Kriterium beim Kauf eines Tablets ist sicherlich die Display Qualität. Je hochwertiger dieses ausfällt, umso besser ist auch der Touchscreen. Dies wurde mittlerweile in vielen Tests bestätigt. Wer vor hat viele Daten auf dem Tablet zu speichern, sollte unbedingt ein Modell mit genügend Speicher wählen. Besonders Musik, Fotos und Videos nehmen viel Speicherkapazität in Anspruch. Daher empfiehlt es sich eine Variante mit mindestens 16 GB oder mehr zu wählen. Kleine Speicherkapazität sollten nur dann in Kauf genommen werden, falls sich der Speicher via MicroSD Karte erweitern lässt. Dank Clouds wie DropBox und SkyDrive kann so einiges an Datenmaterial kostenlos online abgelegt werden.

Auf die Mobilität achten

Ein Tablet muss vor allem in Sachen Mobilität punkten, da es häufig unterwegs verwendet wird. Dazu sollte es mindestens zwei Anforderungen erfüllen:

  • Ein geringes Gewicht (300 bis 500 Gramm wären optimal)
  • Eine lange Laufzeit des Akkus (6 bis 8 Stunden sind gute Werte)

Im Hinblick auf die Mobilität sollte optional auch auf die Möglichkeit der mobilen Datenverbindung Rücksicht genommen werden. Viele Anwendungen aus den jeweiligen Stores funktionieren nur bei einer aktiven Verbindung mit dem Internet. Damit Programme und Applikationen in hohen Auflösungen dargestellt werden können, sollte der Prozessor ausreichend dimensioniert sein. Die Taktrate sollte dabei auf keinen Fall unter einem Gigahertz liegen. Generell sollte hier mindestens ein Dual- oder Quad-Core Prozessor gewählt werden, denn nur diese garantieren genügend Reserveren für einen optimalen Ablauf. Tipp: Tablet PCs mit Android benötigen i.d.R. mehr Ressourcen als Tablets mit iOS und Windows 8. Greifen Sie deshalb bei Tablets mit Android nur auf Geräte mit einem Quad-Core-Prozessor zurück. Alternativ finden Sie hier die jeweils aktuelle Empfehlung für den Netbook Testsieger.

Deine Meinung dazu...