Lotto & SEO: 2 verschiedenen Welten und doch haben sie etwas gemeinsam und zwar die Unberechenbarkeit!

Veröffentlicht am: 16. Mai 2017

Am Freitag kann man in der Eurojackpot Lotterie einen 41 Euro Millionen Jackpot gewinnen und diverse Online-Lotto-Seiten versuchen gerade jetzt, ihre Webseiten zu optimieren, um von Google möglichst weit oben gelistet zu werden. SEO-Experten haben so ihre Probleme mit dem Thema „Lotto“, denn die Chancen, damit gute Ergebnisse zu erzielen, stehen nicht besonders gut. Die Konkurrenz ist einfach viel zu groß.

Lukrativ für Lotto-Affiliates

SEO und Lotto spielen haben also also etwas gemeinsam, nämlich die Unberechenbarkeit. Erfolg im SEO ist wie Lotto spielen, man weiß nie genau, wann der Erfolg eintrifft. Oft genug trifft ein Google Panda oder Pinguin Update die Seiten von SEO-Affiliates und schmeißt alle Rankings in den Keller. Für alle, die trotzdem ihr Glück im Lotto-Bereich versuchen wollen, auf theLotter gibt es ein gutes Affiliate-Programm, mit dem man für die Bewerbung von Online-Tippscheinen ganz gute Provision bekommt.

Lotto und Google Updates

In letzter Zeit widmen sich die Google Updates immer mehr der Qualität der Seiten. Seiten mit wenigen oder weniger wertvollen Informationen rutschen nach hinten und müssen oft einen Drop in den Rankings hinnehmen. Auf der anderen Seite können kleinere oder mittelgroße Seiten mit gutem Content davon profitieren und ihre Rankings verbessern.

Sehen wir uns einmal die Seite der offiziellen nationalen Lotterien Großbritannien mit SEMrush genauer an:

Man sieht, dass im Juni 2013 alle Rankings in den Keller fielen, dies ist genau de Zeit als das Penguin Update stattfand und auch im Oktober 2014 gab es einen Drop auf Grund eines Google Updates. Was passierte aber genau und warum verlor die Seite alle Rankings? Der Inhalt der offiziellen nationalen Lotterie ist sicher qualitativ und die Informationen akurat.

Ursache für Verluste

Es stellte sich heraus, dass Google den Traum von Freiheit dem des Geldes vorzieht, denn diverse Green Card Lotto Seiten wurden plötzlich an erster Stelle gelistet. Das bedeutet, jeder der nach dem Wort „Lottery“ oder „UK Lottery“ suchte, bekam plötzlich Visa-Lottoseiten angezeigt. Ein Jahr später korrigierte Google den Fehler und es wurde zwischen dem „Lotto spielen“ und der Green Card Lotterie differenziert.

Im SEO-Bereich war dann schnelles Umdenken gefragt. Eine der Lösungen, die damals eingesetzt wurden, war das Schreiben von zielgruppengenauen Advertorials auf großen und bekannten Nachrichtenseiten. Und auch der Jackpot stieg kurz danach in die Höhe und somit war das allgemeine Medieninteresse wieder größer und Google platzierte entsprechende Seite an erster Stelle.

Fazit

Wie man sieht, SEO ist ebenfalls eine „Lotterie“, denn man weiß nie, wann und wie eine Strategie sich durchsetzt, und man braucht neben Wissen auch eine große Portion an Glück! Zunächst sollte man sich aber mit den wichtigen SEO-Grundlagen beschäftigen:

  • Aussagekräftiger Domain-Name
  • Content und Sitemap
  • Keyword-Recherche
  • Kein Keyword-Stuffing
  • Ladezeit und Performance
  • Internes Links
  • Externes Links
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Einmaligkeit und Seriosität

Ohne diese Grundlagen wird auch die am schönsten gestaltete Webseite keinen Blumentopf gewinnen. Nur wenn diese Punkte umgesetzt sind, kann man mit aufmerksamkeitsstarken Aktionen und Marketingmaßnahmen für zusätzliche Ranking-Verbesserungen sorgen.

Deine Meinung dazu...